Herzlich Willkommen

auf der Website des NABU Gruppe Kassel e. V.

Bei uns finden Sie Informationen rund um den Naturschutz in Kassel und Umgebung sowie aktuelle Veranstaltungshinweise.


Gesucht wird: Der Schwarzblaue Ölkäfer und seine Verwandten

Johannes Lückmann

Der Schwarzblaue Ölkäfer (Foto: Auer)
Der Schwarzblaue Ölkäfer (Foto: Auer)

Manche Käferkenner beschreiben ihn als ‚laufende Zigarre auf sechs Beinen‘. Und im Vergleich zu manch prunkvollem Pracht-, Bock- oder Rosenkäfer kommt er eher unscheinbar und plump daher.  Wohlmeinend könnte man auch sagen, „er weiß seine wahre Schönheit und seine Werte gut zu verbergen“. Und doch hat er einen Titel, den nicht viele Käfer verliehen bekommen: „Insekt des Jahres 2020“ in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Aber diese Auszeichnung trägt er zurecht, denn der Schwarzblaue Ölkäfer (Meloe proscarabaeus L., 1758) besitzt wie alle Vertreter dieser Familie Eigenschaften, die für sich allein schon etwas Besonderes darstellen, in ihrer Gesamtheit ihn aber einzigartig machen.  Zum vollständigen Artikel

Download
Insekt des Jahres 2020: Der Schwarzblaue Ölkäfer
KIdJ_Schwarzblauer_Ölkäfer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.7 MB

Achtung: Alle Veranstaltungen der NABU Gruppe Kassel finden bis auf weiteres nicht statt. Das betrifft auch unsere Mitarbeitersitzungen. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Sie können nach wie vor gerne Kontakt per E-Mail oder Telefon zu uns aufnehmen. Der Vorstand.

Aktuelle Termine

15.03.20

Vogelstimmenwanderung im Bergpark Wilhelmshöhe

17.03.20 Bild-Vortrag Island 
04.04.20 Vogelstimmenwanderung Warteberg
Download
Veranstaltungsprogramm 2020
NABU_Programm_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 669.2 KB

Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche

12.05.20

Arbeitsgruppe Federn

14.07.20 Insektenkunde I: Tiere im Kompost,Boden und morschen Bäumen
15.07.20 Insektenkunde II:  Rund um die Bienen
20.08.20 Was lebt denn da im Bach?

Näheres zu diesen Veranstaltungen auf folgender Seite


Vogel des Jahres 2020 - Die Turteltaube

Foto: NABU / M. Wimbauer
Foto: NABU / M. Wimbauer

Bedrohtes Symbol für Glück und Liebe

 

Die Turteltaube steht für Glück, Liebe und Frieden. Ihre Lebensbedingungen sind allerdings weniger romantisch: Seit 1980 sind fast 90 Prozent ihrer Bestände in Deutschland verloren gegangen. Was der kleinen Taube fehlt, sind geeignete Lebensräume wie strukturreiche Wald- und Feldränder. Besonders durch die industrielle Landwirtschaft haben sich die Bedingungen für die Turteltaube verschlechtert.

Doch auch ein zweiter Punkt bedroht die Turteltaube. Als einzige Langstreckenzieherin unter unseren Tauben verbringt sie ihren Winter in Afrika. Doch durch illegale und legale Jagd ist sie auf ihrem Zugweg massiv gefährdet. Allein in der EU werden jährlich rund zwei Millionen Turteltauben getötet. Mit einer Petition wollen wir Bundesumweltministerin Svenja Schulze dazu auffordern, sich bei der EU für einen Jagdstopp einzusetzen.

(Text aus: Die Turteltaube Vogel des Jahres 2020, NABU Deutschland e. V. , Online unter: www.nabu.de).

 

Mehr Infos beim NABU Bundesverband